Das PRP (Plättchen-reiches-Plasma) oder Eigenplasma Lift

PRP ist eine innovative Methode zur Hautverjüngung durch natürliche Zellregeneration unter Nutzung der körpereigenen Zellen des Patienten ohne Anwendung von Fremdmaterial , ohne Unverträglichkeiten.

Es ist eine Biostimulationstherapie.

Aus dem Vollblut des Patienten wird durch Zentrifugierung der PRP gewonnen. In diesem sind die Plättchen idealer Weise in 2,5 fach höhere Konzentration als im Blut enthalten. Die Blutplättchen enthalten bis zu 1500 Wachstumsfaktoren und Proteine.

Die Methodik

  1. erfolgt ein Microneedeling der Haut . Mit einem Needeling-Pen werden an der Haut tausende kleinste Perforationen- also Mikrokanäle – gesetzt. Dies ist scherzam.
  2. das gewonnene PRP wird in diese Kanälchen einmassiert
  3. mit einem Injektor wird PRP auch in tiefere Bereiche der Haut applizert
  4. in der Haut werden die 2,5 fach konzentrierten Blutplättchen aktiviert und diese schütten massiv Wachstumsfaktoren aus. Der wichtigste von ihnen heißt TGF-Beta3. Diese Faktoren locken massenhaft Fibroblasten und Stammzellen an. Dies wiederum hat eine massive Synthese von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin zur Folge. Es kommt zum sogenannten Remodelling – die Haut strukturiert sich neu. Dadurch gewinnt die Haut an : Glanz, Durchfeuchtung, Dicke, Spannkraft und Volumen.  

2 Behandlungsvarianten

  1. PRP mit Microneedeling und Injektor
  2. PRP mit Fractional Laser ( massive Oberlippenfalten oder massiv sonnengeschädigt und oder Raucherhaut)

Anwendungsgebiete

  1. Gesicht
  2. Hals
  3. Dekollete
  4. Handrücken
  5. anlagebedingter Haarausfall bei Mann und Frau
  6. Dehnungsstreifen
  7. Cellulite
  8. experimentell bei kreisrundem Haarausfall – alopecia areata

                                                 

Kontaktieren Sie uns